Osteuropa-Studien Bern-Fribourg

Aktuelles

16.–18. April 2020

13. Österreichischer Zeitgeschichtetag

Regina Fritz (Universität Bern) trägt im Rahmen des Österreichischen Zeitgeschichtetages in Innsbruck zum Thema «Motive des Heimkehrs und der Heimholung. Ungarische jüdische Überlebende im Spannungsfeld zwischen persönlicher Entscheidung und staatlicher Politik» vor.

Radiobeitrag

Radio Ö1 Mittwochsrunde zum Zweiten Weltkrieg

Ö1 nahm den 80. Jahrestag des Überfalls auf Polen zum Anlass, um mit den Historikern Regina Fritz (Universität Bern), Stefan Benedik (Haus der Geschichte, Wien), Wlodzimierz Borodziej (Universität Warschau, Österreichische Akademie der Wissenschaften) und Stefan Karner (Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgenforschung) über die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Europa zu diskutieren.